Angehörige

Selbsthilfe-dmsg-gelb

„Ich muss ja auch mit der Krankheit MS leben, auch wenn ich selbst nicht betroffen bin.“ Dieser Satz beschreibt sehr deutlich, wie sich auch die Angehörigen fühlen können. Ganz gleich ob Sie Partnerin oder Partner, Freundin oder Freund, Elternteil oder Kind eines/einer MS-Betroffenen sind, damit sie mit diesem Gedanken und ihren Sorgen nicht alleine sind laden wir Sie recht herzlich zu unserem Angehörigenstammtisch ein.

Der Stammtisch wird begleitet von Jessica Deponte (Diplom-Psychologin, Vita Progress Institut Potsdam) und Ulrike Ewert (Sozialarbeiterin DMSG LV Brandenburg e.V.). Anmeldungen sind ab sofort in der Geschäftstelle möglich.

Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder können Sie telefonisch über die Geschäftsstelle erfragen.