Berichte aus den Gruppen

Selbsthilfe bedeutet für die Betroffenen sehr viel mehr, als sich regelmäßig zu Treffen und über Probleme zu sprechen. Wie aktiv die Selbsthilfegruppen und offenen Gesprächskreise sind und dadurch das Verbandsleben sehr lebendig gestalten, erfahren Sie auf dieser Seite in Ergänzung zu der Rubrik „Selbsthilfe“ unserer Mitgliederzeitschrift, dem Märkischen MS-Magazin.

Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen! 

Sommer-Einladungen der Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) Potsdam

Historische Schulstunde im Schulmuseum Reckahn

Am 23.06.2018 konnten einige DMSG-Mitglieder aus Potsdam und Umgebung an einer historischen Schulstunde im Rochow‘schen Schulhaus von 1773 teilnehmen – es war beeindruckend, wie sich die Zeiten und die Unterrichtsmittel geändert haben.

Auf dem Weg zur Rochow-Ausstellung im Gutshaus lernten wir noch den Pfarrer der Reckahner Barockkirche (1739) kennen. Herr von Streit von der JHG informierte uns über die Geschichte der Kirche und spielt anschließend zur Freude aller auf der Orgel.

Abschließend ging es noch zum Kaffeetrinken in das Gutshaus.

 

Heckentheater Poetenpack

Das Theater Poetenpack führte im Heckentheater am Neuen Palais im Park Sanssouci die Verskomödie von Edmond Rostands „Cyrano de Bergerac“ (1897) auf. Das Stück war sehr ergreifend und sorgte bei warmen Open-Air Wetter für einen sehr unterhaltsamen Theaterabend.

 

Vielen Dank der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Potsdam und Herrn von Streit für diese unterhaltsamen Veranstaltungen.


Kersten und Norbert Schultz
e

 

 

Gruppenwochenende der Flotten Bienen II – „Teamfindung fördern und Erfahrungsaustausch vertiefen“

Die SHG Flotte Bienen 2 traf sich vom 27.04.-29.04.2018 im Seehotel Rheinsberg. Unter dem Motto „Teamfindung fördern und Erfahrungsaustausch vertiefen“ verbrachten wir gemeinsam erlebnisreiche und gewinnbringende Stunden. Bei gemeinschaftlichen Aktivitäten in lockerer Runde hatten wir die Möglichkeit, uns diesem Motto voll und ganz widmen zu können. Dazu gehörten u.a. eine Kutschfahrt durch den Schlossgarten von Rheinsberg, eine Schifffahrt auf dem Grienericksee sowie ein Kegelabend im Hotel. Auf diesem Weg möchten wir uns bei der Knappschaft Bahn-See bedanken, die dieses Projekt unterstützt und uns ermöglicht haben.