MS-Kompakt 2021 – Webseminar

Bei der Ärztlichen Fachfortbildung MS-Kompakt 2021 informieren Mitglieder des Ärztlichen Beirates des Landesverbandes über aktuelle Themen der MS-Diagnostik und -therapie. 

Anmeldung: bis zum 11. Januar 2021 (0331 29 26 76 oder info@dmsg-brandenburg.de)

Webseminar

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18 bis 19.30 Uhr

Thema: „Impfungen gegen das Coronavirus – Aktueller Wissensstand zu Covid19“ (zum Einladungsflyer)

Referent:
Priv.-Doz. Dr. Karl Baum, Mitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG,
Chefarzt der Neurologischen Abteilung, Klinik Hennigsdorf

Anmeldung: bis zum 20. Januar 2021 (0331 292676 oder webseminar@dmsg-brandenburg.de)




Lichtmomente 2020

Die Vorweihnachtszeit ist angebrochen. Und gerne möchten wir mit Ihnen „Lichtmomente“ in unserem ganz besonderen gemeinsamen Adventskalender teilen. Schicken Sie uns Ihren ganz besonderen Lichtmoment (info@dmsg-brandenburg.de) und kommen mit uns in eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung. 

 

Den ersten Lichtmoment erhielten wir von Bettina Delfanti im Nachgang zum ersten Advent. Vielen Dank!

MS-Infotelefon am 07. Januar

Mitglieder des Ärztlichen Beirats beantworten Ihre Fragen zur Multiple Sklerose.

MS-Infotelefon: 0331 29 26 76

Mail: aerztlicherbeirat@dmsg-brandenburg.de


„DIAGNOSE MS – WAS NUN?“: DMSG STARTET INFORMATIONSWOCHEN FÜR NEUBETROFFENE“DIAGNOSE MS – WAS NUN?“
DMSG STARTET INFORMATIONSWOCHEN FÜR NEUBETROFFENE

Nähere Informationen finden Sie auf den auf den Seiten der DMSG Nordrhein-Westfalen. 

Hinweise zum Corona-Virus

Psychischer Umgang mit der Corona-Pandemie – Priv.-Doz. Dr. med. K. Baum
Ärztlicher Beirat der DMSG Landesverband Brandenburg e.V.

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus – Priv.-Doz. Dr. med. K. Baum
Ärztlicher Beirat der DMSG Landesverband Brandenburg e.V.

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus des Bundesgesundheitsministeriums

Zusammen gegen Corona – verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können vom Bundesministerium für Gesundheit

Hinweise zum Coronavirus von Ihrem Landesverband

Die Staatskanzlei informiert zur Beschränkung von Kontakten in Brandenburg